Veranstaltung der eNu in Wolkersdorf (A), Vorstellung des LIFE+ Projektes in zahlreichen Einzelgesprächen durch R. Raab (Action D.7: Sensibilisierung der Stakeholder in WWV und SPT)

Im März 2016 erscheint im wissenschaftlichen Journal PeerJ ein umfangreicher Artikel über die genetische Struktur der Westpannonischen Population der Großtrappe.

Zitat: Horreo, J. L., Raab, R., Spakovszky, P. & Alonso, J. C. (2016): Genetic structure of the threatened West-Pannonian population of Great Bustard (Otis tarda). PeerJ 4: e1759.

PeerJ im März 2016 (pdf, 4,8 MB)

Treffen mit LAbg. Bgm. Werner Friedl in Zurndorf, Vorstellung der neuesten Ergebnisse des LIFE+ Projektes durch R. Raab (Action D.8: Sensibilisierung der Stakeholder in PPH und WHA)

Jahreshauptversammlung des Trappenschutzvereins „Grüne Welt“ in Roseldorf (A) unter Teilnahme von Gerald Patschka (LK NÖ) und Bernhard Frank (Land NÖ), Vorstellung der neuesten Ergebnisse des LIFE+ Projektes durch R. Raab (Action D.7: Sensibilisierung der Stakeholder in WWV und SPT)

Präsentation des Vortrags „Natura 2000-Vogelschutzgebiete und LIFE+ als Instrumente zur Umsetzung von Maßnahmen am Beispiel des grenzüberschreitenden Artenschutzprojektes Großtrappe“ im Rahmen der Lehrveranstaltung „Schutzgebietsmanagement und Wildtiere in Mitteleuropa“ auf der Universität für Bodenkultur in Wien durch R. Raab (Action D.2: Informationsveranstaltungen für die Öffentlichkeit sowie Projektbeiratstreffen)

Naturschutz-Veranstaltung in Eisenstadt (A), Präsentation „Maßnahmen des LIFE+ Projektes „Grenzüberschreitender Schutz der Großtrappe in Österreich - Fortsetzung“ LIFE09 NAT/AT/000225“ und Vorstellung des LIFE+ Projektes in zahlreichen Einzelgesprächen durch R. Raab (Action D.2: Informationsveranstaltungen für die Öffentlichkeit sowie Projektbeiratstreffen)

Projektbesuch durch den Burgenländischen Umweltanwalt Mag. Werner Zechmeister im Projektgebiet „Parndorfer Platte - Heideboden“; Vorstellung des Trappenprojektes durch R. Raab (Action D.8: Sensibilisierung der Stakeholder in PPH und WHA bzw. Action E.7: Überwachung (Monitoring) der Bestände der Großtrappe in PPH)

Veranstaltung des Nationalparks Donau-Auen in Maria Ellend (A), Vorstellung des LIFE+ Projektes in zahlreichen Einzelgesprächen durch R. Raab (Action D.7: Sensibilisierung der Stakeholder in WWV und SPT)

Veranstaltung der BOKU in Wien (A), Vorstellung des LIFE+ Projektes in zahlreichen Einzelgesprächen durch R. Raab (Action D.7: Sensibilisierung der Stakeholder in WWV und SPT)

Veranstaltung der NÖ Umweltanwaltschaft in St. Pölten (A), Vorstellung des LIFE+ Projektes in zahlreichen Einzelgesprächen durch R. Raab (Action D.7: Sensibilisierung der Stakeholder in WWV und SPT)

Am 11. Oktober 2015 wurde um 16:30 Uhr bei der Dokumentation „Wilde Slowakei“ auch ein rund einminütiger Fernsehbeitrag über einige Maßnahmen zum Schutz der Großtrappe im Dreiländereck im Projektgebiet „Parndorfer Platte – Heideboden“ berichtet.

Das Erste 11. Oktober 2015 (pdf, 54,5 KB)

Im Oktober 2015 wird eine neue Broschüre von BirdLife Österreich vorgestellt, in der auch einige Maßnahmen zum Schutz der Großtrappe in Österreich dargestellt sind.

Broschüre Vögel und Landwirtschaft (pdf, Seiten 4 und 5; 843 KB insgesamt)

Projektbesuch durch DI Lukas Weber-Hajszan vom Ministerium für ein lebenswertes Österreich und seines Teams im Projektgebiet „Parndorfer Platte - Heideboden“. Während einer Exkursion mit R. Raab werden die Großtrappe und ihr Habitat im Detail vorgestellt (Action E.1: Allgemeine Projektdurchführung)

LEADER-Veranstaltung in Gänserndorf (A), Vorstellung des LIFE+ Projektes in zahlreichen Einzelgesprächen durch R. Raab (Action D.7: Sensibilisierung der Stakeholder in WWV und SPT)

Im September 2015 erscheint im wissenschaftlichen Journal Bird Conservation International, im Volume 25, Issue 03 ein umfangreicher Artikel über die Bedeutung von Rapsflächen für die Großtrappen der Westpannonischen Population.

Zitat: Raab, R., Schütz, C., Spakovsky, P., Julius, E. & Schulze, C. H. (2015): Optimising the attractiveness of winter oilseed rape fields as foraging habitat for the West Pannonian Great Bustard Otis tarda population during winter. Bird Conservation International 25: 366–376.

Bird Conservation International im September 2015 (pdf, 404 KB; http://journals.cambridge.org)