Vereinstagung in Buckow, Deutschland und Vortrag über das LIFE Projekt Großtrappe, sowie zahlreiche Einzelgespräche durch Rainer Raab. (Action E.2: Projektbeiratstreffen sowie Informationsveranstaltungen für die Öffentlichkeit)

Am 22.03.2017 erscheint ein interessanter Artikel über die bisherigen Erfolge zum Schutz der Großtrappe in den letzten 12,5 Jahren.

Bezirksblatt Neusiedl Teil 1 (pdf, 873 KB)

Bezirksblatt Neusiedl Teil 2 (pdf, 657 KB)

Unsere Tschechischen Großtrappen Freunde waren so nett und haben uns eine Broschüre über die Großtrappe weitergeleitet.

Großtrappenbroschüre (PDF, 1.237 KB)

Am 10.03 erscheinen mehrere interessante Beiträge und Zeitungsartikel, unter anderem auf ORF.burgenland, BVZ und burgenland.at. Es geht darin vor allem um die letzten 12,5 Jahre erfolgreichen Schutzes der Großtrappe im westpannonischen Raum.

 

orf.burgenland.at am 10.03.2017 (PDF, 107 KB)

www.bvz.at am 10.03.2017 (PDF, 26 KB)

www.burgenland.at am 10.03.2017 (PDF, 31 KB)

Zeitungsartikel vom 10.03.2017 (PDF, 257 KB)

Zeitungsartikel vom 10.03.2017 (PDF, 285 KB)

Zeitungsartikel vom 10.03.2017 (PDF, 944 KB)

 

 

Vom 08.-10.03.2017 fand das internationale Great Bustard MoU and LIFE Project Meeting statt. Das Treffen war mit insgesamt 42 Teilnehmern aus acht verschiedenen Ländern (A, HU, DE, SVK, CZE, RU, SRB, UK) ein voller Erfolg. Im Rahmen des Meetings wurden viele interessante Vorträge zum Schutz der Großtrappe gehalten, eine spannende Exkursion ins Trappengebiet Parndorfer Platte - Heideboden unternommen und ein informatives Pressegespräch mit Landesrätin Astrid Eisenkopf abgehalten. Das Treffen war auch ein ganz wichtiger Schritt für die Planung des nächsten MoU-Meetings, das 2018 in Deutschland stattfinden wird. (Action E.6: Publikationen in Fachzeitschriften und Vorträge bei Fachtagungen)

PDF Dateien, der gehaltenen Vorträge:

Lang, A. Nationalpark Neusiedel (pdf, 5.017 KB)

Langgemach, T. Predation of Great Bustard in Germany (7.368 KB)

Lorant, M. Predator Management Hungary (pdf, 6.617 KB)

Lorant, M. Satellite Tracking Hungary) (pdf, 12.050 KB)

Raab, R. LIFE Projects for the Great Bustard (pdf, 48.626 KB)

Raab, R. Great Bustard Telemetry Tagging Technics (pdf, 2.335 KB)

Raab, R. Purpose of the Meeting (pdf, 2.968 KB)

Raab, R. Impact of White-tailed Eagle and Imperial Eagle on the Great Bustard (pdf, 28.793 KB)

Waters, D. The UK Great Bustard Trial Reintroduction 2004 - 2017 (pdf, 4.798 KB)

Watzke, H. Methods and Results of Satellite telemetry of Great Bustards in Germany and Russia (pdf, 2.342 KB)

(c) Förderverein Großtrappenschutz e.V.

Auf Burgenland Heute erscheint ein kurzer Bericht zu den Erfolgen in den letzten LIFE Projekten zum Schutz der Großtrappe. Landesrätin Eisenkopf, Nationalpark Manager Kurt Kirchberger, ÖGG Vorsitzender Werner Falb-Meixner, Vertreter der UNEP/CMS Tilman Schneider und Trappenkoordinator Rainer Raab erzählen in einer interessanten Pressekonferenz über die vielen Erfolge zur Erhaltung der Großtrappe im westpannonischen Raum.

Burgenland Heute 10.03.2017

Von 8.-10.03 findet ein Treffen mit dem Thema "Grenzüberschreitender Schutz der Großtrappe in Mitteleuropa" in Illmitz, Österreich statt. Es wurden bereits Experten aus verschiedensten Ländern eingeladen und viele interessante Vorträge geplant. Eine Anmeldung zum Treffen ist bis 01. März über E-mail an manuel.wojta@tbraab.at möglich. Die Agenda des Meetings findet man in folgendem PDF.

Technical Workshop Agenda (PDF, 36 KB)

Dr. Felix Bergmann besucht das Projektgebiet Parndorfer Platte - Heideboden. Dabei wurde auch viel über das LIFE Projekt gesprochen und disktuiert. Neben Dr. Bergmann waren auch Attila Králl und Péter Tóth von MME, Miklós Lóránt vom Nationalpark Kiskunság, Enrica Seltenhammer vom BMLFUW, Rosemarie Parz-Gollner und Werner Falb-Meixner von der ÖGG dabei. Geleitet wurde die Exkursion von Trappenkoordinator Rainer Raab. (Action F.1: Allgemeine Projektdurchführung)

Dr. Felix Bergmann vom Monitoringteam der EU besucht das Technische Büro für Biologie Mag Dr. Rainer Raab um die aktuellen Entwicklungen des laufenden LIFE Projektes Großtrappe zu besprechen. Mit dabei auch unsere ungarischen Kollegen Miklós Lóránt Attila Králl und Péter Tóth.

(Action F.1: Allgemeine Projektdurchführung)

Am 16.02.2017 fand ein Projekttreffen in Lakitelek statt. Dabei wurden Pläne im neuen LIFE-Projekt besprochen und diskutiert. (Action E.2: Projektbeiratstreffen sowie Informationsveranstaltungen für die Öffentlichkeit)

Am 31.01.2017 fand ein Projekttreffen mit ungarischen Partnern in Kecskemét statt. Dabei wurden bisherige Ergebnisse und weitere Schritte des aktuellen LIFE Projekts ausgetauscht und diskutiert. (Action E.2: Projektbeiratstreffen sowie Informationsveranstaltungen für die Öffentlichkeit)

Beim letzten Trappenmonitoring wurde Rainer Raab von einem ORF Filmteam begleitet um einen interessanten Kurzbeitrag über die Trappe im Dreiländereck zu filmen. Der Beitrag kann unter folgendem Link abgerufen werden.  

ORF-Beitrag 24.01.2017

 

Im Dezember 2016 erscheint ein umfangreiches Kapitel zur globalen Situation sowie zu vielen anderen Themen zur Großtrappe im Bericht des Umweltbundesamtes "Biologischen Vielfalt in Österreich".

Biologische Vielfalt in Österreich (pdf, 13,6 MB)

Am 21.12.2016 erscheint ein Artikel über die Jahreshauptversammlung des Goggendorfer Öko-Vereins "Grüne Welt". Auch Rainer Raab gibt darin ein Statement zur aktuellen Situation der Trappen, sowie über zukünftige Pläne im LIFE Projekt ab.

NÖN am 21.12.2016 (jpg, 1.967 KB)

Am 12.12.2016 erscheint auf der Homepage der APA (Austria Presse Agentur) ein interessanter Artikel über die mögliche Gefahr des Goldschakals für die Großtrappe. Neben anderen Experten gibt auch Rainer Raab ein Statement über den neuen Prädator ab.

APA am 12.12.2016 (pdf, 88 KB)